Stellvertretende Pflegedienstleitung (m/w/d)

PRO TALIS Seniorenzentrum An der Böhme • Vollzeit • Festanstellung

Arbeitgeberfinanzierte Aufstiegschancen

Betriebliche Altersvorsorge und Zusatzversicherungen

Entlastendes Qualitätsmanagement

Flexiblilität in Voll- und Teilzeit

Fort- und Weiterbildungen

Vielfältige Möglichkeiten zur beruflichen und fachlichen Weiterbildung und Entwicklung innerhalb der Unternehmensgruppe.

Karrierechancen

Individuelle Karriereplanung & -beratung

Teamgeist und wertschätzendes Arbeitsklima getreu dem Motto

Top-Gehalt und attraktive Zusatzvergütung

Vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Quintusstraße 1, 29664 Walsrode

ab sofort

Ihre Aufgaben

  • Stellvertretung der Pflegedienstleitung und Übernahme ihrer Aufgaben bei Abwesenheit
  • Durchführung der Grund- und Behandlungspflege
  • Überprüfung der grundpflegerischen Fähigkeiten der Mitarbeiter
  • Sicherung der optimalen pflegerischen und psychosozialen Betreuung der Bewohner
  • Kontinuierliche Durchsetzung von Konzepten, Standards und Methoden der Pflege
  • Optimierung von Strukturen und Arbeitsabläufen
  • Stellv. Personaleinsatzplanung
  • Aktive Umsetzung des Qualitätsmanagements
  • Unterstützung bei der Umsetzung des Pflegeleitbilds und der Unternehmensphilosophie

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in den Bereichen Altenpflege, Gesundheits- & Krankenpflege oder eine vergleichbare 3-jährige Ausbildung mit Examen
  • Weiterbildung zur Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege von Vorteil
  • Gewinnende, empathische Persönlichkeit
  • Kenntnisse in den Grundstrukturen des Qualitätsmanagements
  • Hohe pflegerische, soziale und kommunikative Kompetenz sowie hohes Maß an Verantwortungsbereitschaft
  • Fähigkeit zu strukturiertem Arbeiten sowie zur Planung und Verbesserung von Arbeitsabläufen
  • Wahrnehmen der Vorbildfunktion durch Vorleben dessen, was von den Mitarbeitern erwartet wird
  • Sicheres Auftreten in Verbindung mit der Fähigkeit zur Selbstreflexion



Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird nur die männliche Form verwendet. Die Angaben beziehen sich stets auf alle Geschlechter.